H2Wall Kerndämmung für doppelschaliges Mauerwerk

für die nachträgliche Dämmung im Altbau und wenn der Denkmalschutz mitdämmt

Wenn ein Hohlschichtmauerwerk gedämmt werden soll, dann ist der Einsatz von H2Wall angesagt. H2Wall kann mit denselben Maschinen verarbeitet werden, mit denen Sie auch iQ3 cellulose verarbeiten.

H2Wall wird eingesetzt, wenn der Denkmalschutz eine Außenliegende Dämmung nicht möglich macht. Bei einer außenliegenden Dämmung beispielsweise mit iQ3 cellulose muss mit H2Wall der Hohlraum dennoch zwingend verfüllt werden, um unkontrollierte Luftbewegungen zu vermindern (Stichwort: hinterlüftete Dämmung)

und für alles andere

haufen-zellulose-3.png

gibt es iQ3 cellulose.